Steuer-Nachrichten

Dr. Ute Geisenberger neue Richterin am Bundesfinanzhof

Bundesfinanzhof - Di, 01/24/2023 - 10:00

Richterin am Finanzgericht Dr. Ute Geisenberger wurde vom Bundespräsidenten zur Richterin am Bundesfinanzhof ernannt. Die Ernennungsurkunde wurde ihr am 23.01.2023 durch die Staatssekretärin im Bundesministerium der Justiz ausgehändigt.

Die in Freiburg geborene Steuerjuristin absolvierte in den Jahren 1996 bis 1999 zunächst eine Ausbildung zur Dipl. Finanzwirtin (FH) in der Finanzverwaltung des Landes Baden-Württemberg, der sich ein Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg anschloss.

Ihre berufliche Laufbahn begann Frau Dr. Geisenberger 2006 als Rechtsanwältin, später war sie auch als Steuerberaterin tätig. 2014 wechselte sie in die Finanzgerichtsbarkeit und war – unterbrochen durch eine Abordnung als wissenschaftliche Mitarbeiterin an das Bundesverfassungsgericht von Juni 2015 bis Ende 2017 – bis zu ihrer Ernennung zur Richterin am Bundesfinanzhof beim Finanzgericht Baden-Württemberg tätig.

Das Präsidium des Bundesfinanzhofs hat Frau Dr. Geisenberger dem VIII. Senat zugewiesen, der im Wesentlichen für Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit und aus Kapitalvermögen zuständig ist.

Bundesfinanzhof
Pressestelle       Tel. (089) 9231-400
Pressesprecher  Tel. (089) 9231-300

Kategorien: Steuer-Nachrichten

Hoffnungsvoller Start des Konsumklimas in das Jahr 2023

datev.de - Di, 01/24/2023 - 08:28
Die Verbraucherstimmung in Deutschland startet lt. GfK mit etwas mehr Optimismus in das Jahr 2023. Sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung erholen sich weiter und legen spürbar zu. Die Anschaffungsneigung setzt ihr Auf und Ab der letzten Monate fort und verliert aktuell leicht.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Schülerhilfe muss Corona-Soforthilfe nicht zurückzahlen

datev.de - Di, 01/24/2023 - 07:24
Das VG Gelsenkirchen hat der Klage des Betreibers der Schülerhilfe in Lüdenscheid gegen einen Bescheid der Bezirksregierung Arnsberg stattgegeben, mit dem zuvor bewilligte Corona-Soforthilfe in Höhe von 9.000 Euro zurückgefordert worden waren (Az. 19 K 4745/20).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Zweiwöchige Partnerfreistellung nach der Geburt

datev.de - Di, 01/24/2023 - 06:35
Die Bundesregierung bekräftigt ihr Ziel, die zweiwöchige Partnerfreistellung nach der Geburt eines Kindes zügig umsetzen zu wollen. Es ist ihr ein Anliegen, sowohl die Bezugsdauer als auch die Väterbeteiligung an der Elternzeit und am Elterngeld zu steigern.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Niedersächsisches FG: Mitgliedsbeiträge für Fitnessstudio keine außergewöhnliche Belastungen

haufe.de - Di, 01/24/2023 - 04:45
Das Niedersächsische FG hat entschieden, dass Mitgliedsbeiträge für ein Fitnessstudio zur Durchführung eines ärztlich verordneten Funktionstrainings (Wassergymnastik) keine außergewöhnlichen Belastungen darstellen.Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'...
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Niedersächsisches FG: Körperschaftssteuerrechtliche Zulässigkeit einer sog. Einheits-GmbH & Co. KG

haufe.de - Di, 01/24/2023 - 03:00
Das Niedersächsische FG musste über mehrere Fragestellungen im Zusammenhang mit der körperschaftsteuerlichen Organschaft entscheiden.Mehr zum Thema 'Organschaft'...
Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'...
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BMF (Aktualisierung): Anzeigepflichten bei grenzüberschreitenden Steuergestaltungen

haufe.de - Di, 01/24/2023 - 02:00
In einem umfangreichen BMF-Schreiben hat die Finanzverwaltung zur Mitteilungspflicht bei grenzüberschreitenden Steuergestaltungen (§§ 138d bis 138k AO) Stellung genommen. Das Schreiben wurde aktuell aufgrund gesetzlicher Neuregelungen geändert.Mehr zum Thema 'Steuergestaltung'...
Mehr zum Thema 'Anzeigepflicht'...
Mehr zum Thema 'Steueränderungen'...
Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...
Mehr zum Thema 'Internationales Steuerrecht'...
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Anwendung der Vorschriften über die Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 15:51
Durch das Gesetz vom 20.12.2022 wurde der § 138f Absatz 4 Satz 1 AO an die Vorgabe der Richtlinie (EU) 2021/514 des Rates vom 22.03.2021 zur Änderung der EU-Amtshilferichtlinie angepasst. Die Rn. 248 des BMF-Schreibens vom 29.03.2021 zur Anwendung der Vorschriften zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen wird durch dieses BMF-Schreiben an die geänderte gesetzliche Regelung angepasst (Az. IV A 3 - S-0304 / 19 / 10006 :013 und IV B 1 - S-1317 / 19 / 10058 :011).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

EFAA veröffentlicht Sustainability Reporting Guide

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 13:41
Mit dem Sustainability Reporting Guide hat die EFAA einen Leitfaden für kleine und mittlere Kanzleien zur Unterstützung von KMU bei der Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten veröffentlicht. Darauf weist der DStV hin.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Fristverlängerung bei der Grundsteuer für beratene Fälle dringend geboten

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 13:29
Die Frist für die Abgabe der Grundsteuer-Feststellungserklärungen läuft nur noch bis zum 31.01.2023. Die BStBK hat vom BMF eine weitere Fristverlängerung für beratene Fälle bis zum 31.05.2023 gefordert.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Stellungnahme zur Förderung von klimaneutralen Produktionsverfahren in der Industrie – Neue Prüfungsaufgabe für WP/vBP

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 13:08
Im Rahmen eines Förderprogramms sollen künftig durch sog. Klimaschutzverträge besonders große und transformative Produktionsverfahren in Industrieanlagen finanziert werden. Prüfer sollen auf Verlangen der zuständigen Stelle von den antragstellenden Unternehmen einzureichende Unterlagen prüfen. Die WPK hat Hinweise zur Ausgestaltung der Prüfungsaufgabe gegeben.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Alter Nagel im Hufstrahl – Zur Haftung eines Hufschmieds

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 11:45
Das LG Koblenz hatte zu entscheiden, ob der Hufschmied haftet, wenn am nächsten Tag nach dem Beschlagen ein Pferd mit Stocklahmheit im Stall aufgefunden wird und ein alter Nagel aus dem Hufstrahl entfernt werden muss (Az. 3 O 80/21).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Abgabefrist läuft bis 31.1.2023: BStBK fordert Fristverlängerung bei der Grundsteuer für beratene Fälle

haufe.de - Mo, 01/23/2023 - 11:25
Die Frist für die Abgabe der Grundsteuer-Feststellungserklärungen läuft nur noch bis zum 31.1.2023. Dem Vernehmen nach liegt aber erst knapp die Hälfte der Erklärungen bei den Finanzverwaltungen vor.Mehr zum Thema 'Grundsteuer'...
Mehr zum Thema 'Grundsteuerreform'...
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Fragen und Antworten zur neuen Leistung - Wann kommt mein Wohngeld? Und sieben weitere Fragen, die Sie sich jetzt stellen sollten

focus.de/finanzen_steuern - Mo, 01/23/2023 - 11:20
Seit dem 1. Januar gibt es das Wohngeld Plus und damit deutlich mehr Geld für alle, die sich Ihre Miete allein nicht leisten können. Doch die Auszahlung verzögert sich. Was das für Betroffenen bedeutet und wie Sie trotzdem das Geld bekommen, das ihnen zusteht.Von FOCUS-online-Redakteurin Philine Lietzmann
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Produktivitätsgewinne der Digitalisierung brauchen Zeit

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 09:44
Die technischen Neuerungen durch die Digitalisierung Anfang der 2000er Jahre haben erst mit mehreren Jahren Verzögerung zur Steigerung der Produktivität in der deutschen Wirtschaft geführt. Das geht aus Berechnungen des ifo Instituts hervor.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH Kommentierung: Einlagen eines Kommanditisten i.S. des § 15a Abs. 1 Satz 1 EStG

haufe.de - Mo, 01/23/2023 - 08:30
Ein Kommanditist kann sein Verlustausgleichsvolumen i.S. des § 15a Abs. 1 Satz 1 EStG auch durch die Erbringung einer freiwilligen Einlage erhöhen. Eine derartige freiwillige Einlage ist allerdings nur dann gegeben, wenn sie gesellschaftsrechtlich, insbesondere nach dem Gesellschaftsvertrag, zulässig ist.Mehr zum Thema 'Kommanditist'...
Mehr zum Thema 'Verlust'...
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH Kommentierung: Keine Steuerbefreiung bei tarifvertraglichen Zuschüssen einer Rundfunkanstalt

haufe.de - Mo, 01/23/2023 - 08:30
Tarifvertragliche Zuschüsse einer Rundfunkanstalt an eine selbständige Journalistin anlässlich ihrer Schwangerschaft und Mutterschaft sind nicht gemäß § 3 Nr. 1 Buchst. d EStG steuerfrei. Die Vorschrift des § 3 Nr. 1 Buchst. d EStG verletzt insoweit nicht den allgemeinen Gleichheitssatz des Grundgesetzes.Mehr zum Thema 'Zuschuss'...
Mehr zum Thema 'Steuerfreiheit'...
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH Kommentierung: Erweiterte unbeschränkte Schenkungsteuerpflicht

haufe.de - Mo, 01/23/2023 - 08:30
Die erweiterte unbeschränkte Schenkungsteuerpflicht verletzt nicht den allgemeinen Gleichheitssatz i.S. des Art. 3 Abs. 1 GG. Die Regelung bewirkt auch keinen Verstoß gegen die unionsrechtliche Kapitalverkehrsfreiheit.Mehr zum Thema 'Schenkungssteuer'...
Mehr zum Thema 'Steuerpflicht'...
Mehr zum Thema 'Ausland'...
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Bremer Unterkunftskosten für Hartz-IV-Empfänger teilweise zu hoch

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 07:22
Das LSG Niedersachsen-Bremen entschied, dass die Bewilligung der Kosten der Unterkunft in Bremen im Zeitraum Oktober 2017 bis September 2018 nicht auf einer Grundlage erfolgt ist, die den höchstrichterlichen Anforderungen an ein sog. schlüssiges Konzept zur Erhebung des Mietwohnungsmarktes genügt. Dies hat in Bremen teilweise zur Übernahme von tendenziell zu hohen Kosten geführt (Az. L 15 AS 106/20).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Stellungnahme zur Designrechtsreform

datev.de - Mo, 01/23/2023 - 07:12
Die EU überarbeitet derzeit ihr Designrecht. Die BRAK hat zu den Vorschlägen für eine Richtlinie und eine Verordnung Stellung genommen.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Seiten