Steuer-Nachrichten

Trend abnehmender Unternehmensinsolvenzen setzt sich fort

stb-web.de - Di, 06/18/2019 - 14:37
Im 1. Quartal 2019 meldeten die deutschen Amtsgerichte 4.861 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 3,2 Prozent weniger als im 1. Quartal 2018.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Steuerzahler sollen entlastet werden - Abschaffung light beim Soli: Hier lesen Sie, ob Sie noch zahlen müssen

focus.de/finanzen_steuern - Di, 06/18/2019 - 13:44
Die große Koalition konnte sich nicht zu einer kompletten Abschaffung des Soli durchringen. Zahlen sollen vor allem Gutverdiener - doch die definieren die Parteispitzen recht frei. Wir rechnen Ihnen vor, ob Sie den Solidaritätszuschlag noch zahlen müssen oder nicht.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Studie untersucht mobiles Arbeiten

stb-web.de - Di, 06/18/2019 - 13:08
26 Prozent aller Betriebe bieten zumindest einem Teil ihrer Beschäftigten die Möglichkeit, mobil zu arbeiten, also von zu Hause aus oder von unterwegs. Zwölf Prozent der Beschäftigten nutzen dies offenbar.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Wirtschaftsfaktor Umweltschutz

stb-web.de - Di, 06/18/2019 - 12:48
Maßnahmen für den Umweltschutz sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) wurden 2017 73,9 Milliarden Euro Umsatz mit Waren, Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz erwirtschaftet.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Keine Dreitagesfiktion bei Übermittlung eines Briefs durch privaten Dienstleister, der seinerseits Subunternehmer beauftragt

datev.de/steuern - Di, 06/18/2019 - 09:19
Das FG Münster hat entschieden, dass die Zugangsfiktion bei Übersendung einer Einspruchsentscheidung durch einen privaten Postdienstleister, der zur Briefbeförderung einen weiteren Subunternehmer zwischenschaltet, nicht gilt (Az. 13 K 3280/18) .
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Gattungsbezeichnung bei Textilien ist keine ordnungsgemäße Leistungsbeschreibung

datev.de/steuern - Di, 06/18/2019 - 09:18
Das FG Münster hat entschieden, dass auch bei Textilien im Niedrigpreissegment die bloße Gattungsbezeichnung (z. B. „T-Shirts“ oder „Jacken“) keine ordnungsgemäße Leistungsbeschreibung darstellt, so dass der Leistungsempfänger nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt ist (Az. 5 K 3770/17).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Ermäßigte Besteuerung von Überstundenvergütungen für mehrere Jahre

datev.de/steuern - Mo, 06/17/2019 - 14:29
Auf eine Überstundenvergütung, die aufgrund eines Aufhebungsvertrages für mehrere zurückliegende Jahre in einer Summe ausbezahlt wird, ist der ermäßigte Steuersatz für außerordentliche Einkünfte (sog. "Fünftel-Regelung“) anwendbar. Dies hat das FG Münster entschieden (Az. 3 K 1007/18).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Harmonisierung der Umsatzsteuer - Steuerermäßigung für Hauskaninchen

datev.de/steuern - Mo, 06/17/2019 - 13:48
Die Umsatzsteuer und die Ermäßigungen dieser Steuer für verschiedene Produktgruppen macht die FDP-Fraktion zum Thema einer Kleinen Anfrage (19/10648). Gefragt wird nach den Einnahmen der Umsatzsteuer und danach, wie sich eine Harmonisierung der Umsatzsteuer zum Beispiel auf einheitlich 16 Prozent über alle Produktgruppen auswirken würde.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Zahnersatz im Ausland muss vorher genehmigt werden

stb-web.de - So, 06/16/2019 - 16:37
Zahnersatz im Ausland kann eine preiswerte Alternative sein. Unter welchen Voraussetzungen die Krankenkasse Kosten erstatten muss, hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) nun geklärt.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Wiederholt befristeter Einsatz auf Baustelle begründet keine erste Tätigkeitsstätte

stb-web.de - So, 06/16/2019 - 12:56
Wird ein Arbeitnehmer von seiner Arbeitgeber wiederholt befristet auf einer Baustelle dessen Auftraggebers eingesetzt, begründet er dort auch dann keine erste Tätigkeitsstätte, wenn der Einsatz insgesamt ununterbrochen länger als vier Jahre andauert.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

IW-Studie - Staat nimmt Geringverdienern Gehaltserhöhungen weg – teilweise bleibt weniger als zuvor

focus.de/finanzen_steuern - Fr, 06/14/2019 - 15:33
Wer mehr arbeiten geht, sollte am Ende des Monats auch mehr Geld in der Tasche haben. Hierüber besteht in Deutschland ein breiter gesellschaftlicher Konsens. Das Problem: Insbesondere für Geringverdiener lohnt sich Mehrarbeit häufig nicht. Sozialabgaben, Einkommenssteuer und Transferleistungen sorgen im Extremfall sogar dazu, dass das Netto-Einkommen sinkt.Von FOCUS-Online-Autorin Katharina Müller
Kategorien: Steuer-Nachrichten

„Wucher auf Kosten der Steuerzahler“ - Finanzämter haben seit 2016 eine Milliarde an umstrittenen Nachzahlungszinsen kassiert

focus.de/finanzen_steuern - Fr, 06/14/2019 - 07:34
Die Steuerbehörden haben zwischen 2016 und 2018 unter dem Strich rund eine Milliarde an so genannten Nachzahlungszinsen erhoben, wie aus zwei Antworten des Finanzministeriums auf Anfragen des FDP-Bundestagsabgeordneten Markus Herbrand hervorgeht.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

27 Prozent der Rentenempfängerinnen und -empfänger zahlten 2015 Einkommensteuer

stb-web.de - Do, 06/13/2019 - 12:57
Von insgesamt 21,2 Millionen Personen, die 2015 Leistungen aus gesetzlicher, privater und betrieblicher Rente erhielten, mussten 27 Prozent (5,8 Millionen Personen) Einkommensteuer auf ihre Renteneinkünfte zahlen.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH: Unternehmen des Produzierenden Gewerbes

datev.de/steuern - Do, 06/13/2019 - 12:18
Der BFH nimmt Stellung zu der Frage, ob ein Unternehmen, dessen Gegenstand "das Längs- und Querteilen von Bändern sowohl aus Stahl als auch aus NE-Metallen, das Schneiden, Zurichten, Profilieren, Be- und Verarbeiten von Feinblechen und Bändern jeder Art sowie der Vertrieb der genannten Produkte" ist, im Jahr 2010 nach der Klassifikation der Wirtschaftszweige (Ausgabe 2003) dem Produzierenden Gewerbe oder dem Handel zuzuordnen war (Az.VII R 11/18).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH zur fiktiven Einlage nach § 5 Abs. 2 UmwStG ins Gesamthandsvermögen

datev.de/steuern - Do, 06/13/2019 - 12:16
Der BFH nimmt Stellung zu der Frage, ob bei der Ermittlung des fiktiven Dividendenanteils nach § 7 Satz 1 i. V. m. § 9 Satz 1 UmwStG aufgrund des Formwechsels einer Kapitalgesellschaft in eine Personengesellschaft das in der Steuerbilanz ausgewiesene Eigenkapital der Kapitalgesellschaft um einen außerbilanziell gebildeten Investitionsabzugsbetrag zu vermindern ist und ob § 7 UmwStG eine Regelungslücke enthält, seit § 7g EStG nicht mehr die Bildung einer Ansparrücklage, sondern einen außerbilanziellen Abzugsbetrag vorsieht (Az. IV R 1/17).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Kempf will Geld für Rente verwenden - BDI-Boss will Steuerbonus für Ehepartner streichen – Kinderzahl soll entscheiden

focus.de/finanzen_steuern - Do, 06/13/2019 - 11:39
Die Besteuerung von Familien ist aus Sicht von Industrievertretern nicht mehr zeitgemäß. Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, will Steuervorteile für Ehepartner mit ungleichem Einkommen streichen. Stattdessen soll die Steuerbelastung mit jedem Kind sinken.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH zum Ausweis der Pensionsrückstellung im Jahr der Zusage unter Berücksichtigung neuer "Heubeck-Richttafeln"

datev.de/steuern - Do, 06/13/2019 - 10:47
Wird im Jahr der Erteilung einer Pensionszusage eine Pensionsrückstellung gebildet und erfolgt dies im Jahr der Veröffentlichung neuer "Heubeck-Richttafeln", existiert kein "Unterschiedsbetrag" i. S. des § 6a Abs. 4 Satz 2 EStG, der auf drei Jahre verteilt werden müsste. So entschied der BFH (Az. XI R 34/16).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH: Keine Steuersatzermäßigung für Aufstockungsbeträge zum Transferkurzarbeitergeld

datev.de/steuern - Do, 06/13/2019 - 10:33
Aufstockungsbeträge zum Transferkurzarbeitergeld sind nicht als Entschädigung ermäßigt zu besteuern. Es handelt sich vielmehr um laufenden Arbeitslohn, wie der BFH zu Zahlungen einer Transfergesellschaft im Rahmen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses entschieden hat (Az. IX R 44/17).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Selbstständige Tätigkeit bei Palliativnetzwerk möglich

stb-web.de - Do, 06/13/2019 - 10:27
Die Tätigkeit von Ärztinnen und Ärzten in Netzwerken für ambulante Palliativversorgung kann eine selbstständige Tätigkeit sein und unterliegt damit nicht der Sozialversicherungspflicht.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Ausbildungswilligkeit des Kindes kann durch eine nachträgliche Erklärung des Kindes nachgewiesen werden

datev.de/steuern - Do, 06/13/2019 - 09:57
Das FG Düsseldorf entschied, dass eine schriftliche Erklärung eines Kindes über seine Ausbildungswilligkeit auch für zurückliegende Zeiträume Bedeutung haben kann (Az.7 K 1093/18).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Seiten