Sammlung von Newsfeeds

Keine Rückstellung für Aufbewahrungskosten von Mandantendaten im DATEV-Rechenzentrum

stb-web.de - Do, 08/08/2019 - 10:54
Die Kosten einer 10-jährigen Aufbewahrung von Mandantendaten und Handakten im DATEV-Rechenzentrum sind bei einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft nicht rückstellungsfähig.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH: Keine Rückstellung für Aufbewahrungskosten von Mandantendaten im DATEV-Rechenzentrum

datev.de/steuern - Do, 08/08/2019 - 10:27
Die Kosten einer 10-jährigen Aufbewahrung von Mandantendaten und Handakten im DATEV-Rechenzentrum sind bei einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft nicht rückstellungsfähig. Nach dem Urteil des BFH fehlt es an einer öffentlich-rechtlichen wie auch an einer zivilrechtlichen Verpflichtung zur Datenaufbewahrung (Az. XI R 42/17).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH: Grunderwerbsteuerbefreiung bei Öffentlich Privater Partnerschaft

datev.de/steuern - Do, 08/08/2019 - 10:18
Der BFH hat bezüglich der Grunderwerbsteuer für den Erwerb eines Erbbaurechts - Betreiben eines Klärwerks - zu den Fragen Stellung genommen, ob es sich bei der vorliegenden Vertragsgestaltung um eine Öffentlich-Private-Partnerschaft handelt und ob bei einem auf die Laufzeit eines ÖPP-Vertrags befristeten Erbbaurechts die tatbestandliche Voraussetzung der Rückübertragung fehlt, wodurch die Steuerbefreiung des § 4 Nr. 5 GrEStG nicht zur Anwendung kommt (Az. II R 16/17).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH: Klagebefugnis bei Verlustfeststellungsbescheid nach § 15b Abs. 4 EStG - Voraussetzungen eines Steuerstundungsmodells

datev.de/steuern - Do, 08/08/2019 - 10:11
Der BFH hatte zu entscheiden, ob ein geschlossener Fonds in der Rechtsform einer GmbH & Co. KG, der in die Errichtung und den Betrieb von Biogasanlagen investiert und an dem sich rund 350 Klein- und Kleinstanleger beteiligt haben, als Steuerstundungsmodell anzusehen ist, weil der Fondsprospekt für die ersten beiden Geschäftsjahre Anlaufverluste in Höhe von mehr als 40 % des gezeichneten Eigenkapitals prognostiziert (Az. IV R 7/16).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Rechnungsstellung: Hinreichende Leistungsbeschreibungen auch im Niedrigpreissektor erforderlich

stb-web.de - Do, 08/08/2019 - 10:02
Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass auch bei Textilien im Niedrigpreissegment die bloße Gattungsbezeichnung wie &quotT-Shirts&quot oder &quotJacken&quot keine ordnungsgemäße Leistungsbeschreibung darstellt. Der Leistungsempfänger ist in der Folge nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Keine pauschale Ablehnung des Gründungszuschusses aufgrund angeblichen Vermittlungsvorrangs

stb-web.de - Do, 08/08/2019 - 08:28
Die Agentur für Arbeit darf die Gewährung des Gründungszuschusses nicht pauschal unter Angabe eines angeblich bestehenden Vermittlungsvorrangs ablehnen. Das geht aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Stuttgart hervor.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Kostenfalle Erbschaft - Ohne Steuern zu zahlen: So vererben Sie eine Immobilie an Ihre Kinder

focus.de/finanzen_steuern - Mi, 08/07/2019 - 16:35
Eine Erbschaft kann für die Betroffenen schnell teuer werden, vor allem dann, wenn es um Immobilien geht. Werden Freibeträge überschritten oder Fristen nicht eingehalten, nutzt der Fiskus das eiskalt aus. So vererben Sie eine Immobilie richtig an Ihre Kinder – und schützen so Ihr Vermögen.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Soll zweckgebunden sein - SPD und Grüne fordern höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch

focus.de/finanzen_steuern - Mi, 08/07/2019 - 06:28
Agrarpolitiker von SPD und Grünen haben sich für eine höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch ausgesprochen. "Ich bin dafür, die Mehrwertsteuerreduktion für Fleisch aufzuheben und zweckgebunden für mehr Tierwohl einzusetzen", sagte Friedrich Ostendorff, agrarpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion, der "Welt".
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Lohnbuchhalterin ist sozialversicherungspflichtig

stb-web.de - Di, 08/06/2019 - 12:35
35 Stunden im Monat für pauschal 2.000 Euro - diese Konstellation beurteilte das Sozialgericht Dortmund im Falle einer formal selbstständigen Lohnbuchhalterin als abhängige Beschäftigung.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Schmerzensgeld für fehlerhafte Hüftprothesen

stb-web.de - Di, 08/06/2019 - 12:28
Das Landgericht Freiburg hat drei Klägerinnen Schmerzensgeldbeträge und weiteren Schadensersatz wegen fehlerhafter Hüftprothesen zugesprochen.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Berücksichtigung der Dürftigkeitseinrede des Erben erst im Verwaltungsvollstreckungsverfahren

stb-web.de - Di, 08/06/2019 - 11:11
Die Einrede eines Erben ist nicht bereits im Anfechtungsprozess gegen einen Erstattungsbescheid, sondern erst im Verwaltungsvollstreckungsverfahren zu berücksichtigen. Das geht aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Stuttgart hervor.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Hausmeisterjob nicht zwingend sozialversicherungspflichtig

stb-web.de - Di, 08/06/2019 - 10:09
Das Sozialgericht Landshut hat entschieden, dass auch Hausmeisterdienste für eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) als selbstständige Tätigkeit verrichtet werden können.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Wärmelieferungen: EuGH soll Auslegung der Mehrwertsteuersystemrichtlinie klären

stb-web.de - Di, 08/06/2019 - 09:33
Ist die Steuerbefreiungsnorm für Leistungen von Wohnungseigentümergemeinschaften mit der Mehrwertsteuersystemrichtlinie vereinbar? Und ist in der Folge die Lieferung von Wärme einer Wohnungs- und Teileigentümergemeinschaft an die Wohnungseigentümer umsatzsteuerpflichtig?
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Besteuerung von Optionsgeschäften

datev.de/steuern - Mo, 08/05/2019 - 12:15
Die Bundesregierung hält an ihrer Auffassung fest, Gewinne aus Optionsgeschäften zu besteuern, Verluste allerdings steuerlich nicht anzuerkennen.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

X B 96/18 – Höhe des Verlustrücktrags im Rücktragsjahr

steuer.org - Mo, 08/05/2019 - 11:03

BUNDESFINANZHOF Beschluss vom 25.6.2019, X B 96/18ECLI:DE:BFH:2019:B.250619.XB96.18.0 Höhe des Verlustrücktrags im Rücktragsjahr Leitsätze 1. NV: Die Entscheidung im Verlustrücktragsjahr setzt neben der Bestimmung der Höhe des Gesamtbetrags der Einkünfte auch Aussagen zur Höhe des Verlustrücktrags voraus. 2. NV: Ist dem Antrag des Steuerpflichtigen die Höhe des zu berücksichtigenden Verlustrücktrags nicht eindeutig und zweifelsfrei zu entnehmen, … X B 96/18 – Höhe des Verlustrücktrags im Rücktragsjahr weiterlesen →

The post X B 96/18 – Höhe des Verlustrücktrags im Rücktragsjahr appeared first on Steuerberater Schröder Berlin.

Kategorien: Steuer-Nachrichten

II R 28/15 – Grundstückskaufvertrag zwischen Gesellschaft und Gesellschafter

steuer.org - Mo, 08/05/2019 - 11:03

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 20.2.2019, II R 28/15ECLI:DE:BFH:2019:U.200219.IIR28.15.0 Grundstückskaufvertrag zwischen Gesellschaft und Gesellschafter Leitsätze 1. Der Vertrag zwischen einer Gesellschaft und ihrem Gesellschafter, mit dem ein Anspruch des Gesellschafters auf Übereignung eines Grundstücks begründet wird, unterliegt nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG der Grunderwerbsteuer. 2. Die Bemessungsgrundlage richtet sich nach dem Wert der Gegenleistung … II R 28/15 – Grundstückskaufvertrag zwischen Gesellschaft und Gesellschafter weiterlesen →

The post II R 28/15 – Grundstückskaufvertrag zwischen Gesellschaft und Gesellschafter appeared first on Steuerberater Schröder Berlin.

Kategorien: Steuer-Nachrichten

VIII R 29/15 – Zwischengewinne als Verlust i.S. des § 15b Abs. 1 EStG

steuer.org - Mo, 08/05/2019 - 11:02

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 7.5.2019, VIII R 29/15ECLI:DE:BFH:2019:U.070519.VIIIR29.15.0 Zwischengewinne als Verlust i.S. des § 15b Abs. 1 EStG Leitsätze 1. Negative Zwischengewinne stellen grundsätzlich keine Verluste i.S. des § 15b Abs. 1 EStG dar (Anschluss an das BFH-Urteil vom 28.06.2017 – VIII R 57/14, BFHE 258, 421, BStBl II 2017, 1144). 2. § 20 Abs. 2b … VIII R 29/15 – Zwischengewinne als Verlust i.S. des § 15b Abs. 1 EStG weiterlesen →

The post VIII R 29/15 – Zwischengewinne als Verlust i.S. des § 15b Abs. 1 EStG appeared first on Steuerberater Schröder Berlin.

Kategorien: Steuer-Nachrichten

III B 59/18 – Zugangsvermutung bei Postbeförderung durch zwei Postdienstleister

steuer.org - Mo, 08/05/2019 - 11:02

BUNDESFINANZHOF Beschluss vom 7.5.2019, III B 59/18ECLI:DE:BFH:2019:B.070519.IIIB59.18.0 Zugangsvermutung bei Postbeförderung durch zwei Postdienstleister Leitsätze NV: Die Zugangsvermutung des § 122 Abs. 2 Nr. 1 AO ist widerlegt, wenn ein beauftragtes Postdienstleistungsunternehmen zur Beförderung von Postsendungen einen anderen Postdienstleister einschaltet und nicht feststeht, dass es hierdurch nicht zu Verzögerungen kommt. Tenor Auf die Beschwerde des Klägers … III B 59/18 – Zugangsvermutung bei Postbeförderung durch zwei Postdienstleister weiterlesen →

The post III B 59/18 – Zugangsvermutung bei Postbeförderung durch zwei Postdienstleister appeared first on Steuerberater Schröder Berlin.

Kategorien: Steuer-Nachrichten

Steuertermine August 2019

datev.de/steuern - Mo, 08/05/2019 - 08:53
Die Steuertermine des Monats August 2019 auf einen Blick.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Seiten